. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Beharren auf Zebrastreifen

Der Gemeinderat bleibt dabei, in der Professor-Otto-Hupp-Straße in etwa auf Höhe des Eingangs zum Seniorenpark einen weiteren Fußgängerüberweg anlegen zu wollen. Es soll jetzt abgeklärt werden, ob ein Übewrweg in etwa in Verlängerung der Heinz-Katzenberger-Straße rechtssicher angelegt werden könne.
Der Zebrastreifen, wie ihn der Verkehrsausschuss des Gemeinderats zunächst vorgesehen hätte, würde auf der Straßensüdseite direkt vor privaten Stellplätzen münden. Die Autos müssten dann rückwärts direkt neben dem Zebrastreifen ausparken, was nicht eben ungefährlich sei, wie die Gemeindeverwaltung anmerkte. Der für den Überweg nötige Beleuchtungsmast wiederum würde die Nutzung der privaten Stellplätze zusätzlich erschweren.
Auf der Nordseite limitieren die Haltemöglichkeit für Krankentransporte und gehbehinderte Personen vor dem Eingang zum Seniorenpark die Möglichkeiten, den Zebrastreifen zu platzieren. Der Arbeitskreis Verkehrssicherheit hatte daher zusammenfassend festgestellt, dass an dieser Stelle keine Veränderung möglich sei, der Arbeitskreis Schulwegsicherheit hatte ebenfalls abgeraten. Bei einem erneuten Besuch in der Professor-Otto-Hupp-Straße entschied sich der Ausschuss jedoch einmütig für einen neuen Versuch.


12.04.2018    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Autofahren im Selbstversuch

Die CSU-Ortsvorsitzenden testen Elektromobilität

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim