. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Kein Glyphosat am Ort

Die Grünen wollen Glyphosat komplett aus Oberschleißheim verbannen. In einem Antrag an den Gemeinderat fordern sie, "bei allen gemeindeeigenen oder unter Lenkung der Gemeinde bewirtschafteten Flächen auf den Einsatz von Herbiziden mit dem Wirkstoff zu verzichten".
Unternehmen, die Aufträge der Gemeinde zur Pflege von Grün-, Sport- und Verkehrsflächen erhalten, sollen vertraglich auf einen Glyphosatverzicht verpflichtet werden. Das soll Oberschleißheim auch bei den Vereinen durchsetzen, wo man Mitglied ist, im Heideflächenverein und im Verein Dachauer Moos, sowie bei kirchlichen Grundstücken im Ort sowie bei Bahngrund.
"Glyphosat schädigt das Bodenleben, fördert krankheitserregende Pilze, beeinträchtigt die Aufnahme von Mikronährstoffen sowie die Krankheitsabwehr der Pflanzen", heißt es im Antrag der Grünen zur Begründung, die Krebsforschungsagentur der Weltgesundheitsorganisation habe Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend beim Menschen“ eingestuft. Glyphosat lasse sich aber vollständig und oft kostenneutral ersetzen.
Mit einem derartigen Beschluss solle Oberschleißheim "seiner Mitverantwortung für den Gesundheitsschutz seiner Bürger sowie dem Schutz von Flora und Fauna gerecht werden", fordern die Grünen. "Glyphosat hat in Oberschleißheim nichts zu suchen", betont Gemeinderat Markus Büchler, der den Antrag unterzeichnet hat.


04.04.2018    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

"Ich hab mir da so vorgestellt, wie ich an dieser Stange hänge... Das ist keine gute Idee!"

(Gemeinderätin Steffi Haslbeck über ein mögliches neues Outdoor-Sportgerät)

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim