. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
VERANSTALTUNGEN

Gruslige Mär

Gruslige Mär

"Tannöd" ist die spannende Geschichte eines authentischen Kriminalfalles (Hinterkaifeck), der bis zum heutigen Tage ungeklärt ist. Auf einem Einödhof werden sechs Mordopfer entdeckt, die mit einer Spitzhacke schrecklich zugerichtet wurden...
Auf der Basis von Zeugenprotokollen der Nachbarn, der abergläubischen Pfarrersköchin, des verschlagenen Gelegenheitsdiebes Mich, der 8jährigen Betty und verschiedenster anderer imposanter Dorfcharaktere entsteht eine mitreißende Kriminalgeschichte, bei der wir auch immer wieder dem Mörder selbst und seinen Opfern begegnen, die ihre eigene Geschichte erzählen.
Die beiden Schauspieler schlüpfen dabei so lustvoll und lebendig in die verschiedenen Personen, dass sich der Zuschauer leibhaftig mitten im Geschehen fühlt. Die vier Musiker schaffen dazu wunderbare Atmosphären, spielen schmissige Polkas, sentimentale Walzer und schaurig-schöne Instrumentaljodler. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle - vital, grausam, humorvoll.
Schauspieler: Johanna Bittenbinder, unter anderem zuletzt im Kino bei „Beste Zeit“, „Beste Gegend“ und „Beste Chance“ von Marcus H. Rosenmüller. Und Heinz-Josef Braun, unter anderem in „Wer früher stirbt, ist länger tot“, „Beste Chance“ von Marcus H. Rosenmüller.
Die beiden werden musikalisch begleitet vom: "Art Ensemble of Passau", Leo Gmelch (Tuba, Posaune), Peter Tuscher (Trompete), Yogo Pausch (Schlagwerk) und Florian Burgmayr (Komposition, Akkordeon, Tenorhorn).
Der Krimibestseller "Tannöd" von Andrea Maria Schenkel erhielt zahlreiche Preise, den Deutschen Krimi-Preis - Kategorie National 2007, den Friedrich-Glauser-Krimipreis 2007 für das beste Debüt und den Co-rine (internationaler Buchpreis).
 
Samstag, 14. April, 20 Uhr, Bürgerzentrum: Tannöd - Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun lesen Andrea Maria Schenkel
Eintritt: VVK: 18,- €/Erm. 14,- €/9,- €; AK: 20,- €/Erm: 16,- €/10,- €; Tischbestuhlung mit Bewirtung


07.03.2018    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Freiwillige Sicherheit

Gedanken zum Aufbau einer Sicherheitswacht

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim