. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Digitale Lösungen als Zukunftsfeld

Digitale Lösungen als Zukunftsfeld

Die Schreiner Group hat ein neues Geschäftsfeld eröffnet, das Geschäftsführer Roland Schreiner als "Riesenschritt für uns weiter in die Zukunft" feierte: "Schreiner Digital Solutions" ist als neues Kompetenzzentrum für digitale Lösungen zuständig. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner attestierte dem Betrieb bei der Eröffnung am Mittwoch, damit auf "genau dem richtigen Weg" zu sein. "Jedes Unternehmen in Bayern braucht eine digitale Strategie, gerade auch mittelständische Betriebe", betonte Aigner, "die Schreiner Group setzt ein wichtiges Zeichen für die Digitalisierung im bayerischen Mittelstand.“
Das Unternehmen, selbst schon lange auf dem Weg, die eigene Produktion und Betriebsabläufe zu digitalisieren, tut damit auch den Schritt, jenseits der analogen Produktion von Selbstklebeelementen digitale Lösungen und Prozesse anzubieten. "Der Kunde rückt damit noch mehr in den Fokus", versprach Schreiner, "wir wollen ein starker Partner auf dem Weg in die digitale Datenwelt sein".
Auf der Basis der Hightech-Label aus der Schreinerschen Produktion sollen im "Competence Center Digital Solutions" im Dialog mit den Kunden innovative, digitale Geschäftslösungen und im Idealfall auch neue Geschäftsmodelle entwickelt werden. Beispielsweise ist es für Sicherheitslösungen effektiv, wenn in das Label elektronische Manipulationsnachweise integriert sind, die dann vom Kunden ausgelesen werden können und in einem massgeschneiderten digitalen Informationssystem den illegalen Eingriff erkennen und analysieren.
Was die Schreiner Group darstelle, sei "sehr, sehr beeindruckend", sagte Aigner. Schon mehrfach hat sie als Schirmherrin diverser Wettbewerbe und Rankings dem in dritter Generation geführten Familienunternehmen mit heute über 1100 Mitarbeitern Preise und Auszeichnungen für seine Innovationskraft überreicht. Dabei sei ein wesentliches Erfolgsrezept, dass bei allen Veränderungen wie jetzt auch wieder dem Schritt in die Digitalisierung "die Mitarbeiter mitgenommen werden".
Symbolische Eröffnung: (v. li.) Robert Weiss, Leiter Technologie- und Innovationsmanagement, Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Geschäftsführer Roland Schreiner.


21.02.2018    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Freiwillige Sicherheit

Gedanken zum Aufbau einer Sicherheitswacht

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim