. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Kanalreinigung künftig Privatsache

Die Reinigung ihrer Kanalanschlüsse ist künftig Privatsache jedes Hauseigentümers. Die Gemeinde hat den bisherigen Service eingestellt, bei Kanalspülungen der Hauptleitungen private Anschlüsse auf Wunsch und Kasse der Anlieger mit zu reinigen. Die SPD hat die Abschaffung des Angebots gerügt und sofort beantragt, den gewohnten Service wieder aufzunehmen.
"Wir teilen ihnen mit, dass diese Leistung ab dem 1. Januar eingestellt wird", heißt es im Schreiben des Rathauses an die Hausbesitzer und im nächsten Absatz wird angemahnt, dass Grundstückseigentümer verpflichtet seien, die Leitungen in tadellosem Zustand zu erhalten. So ein Schreiben sei "von der Tonlage nicht vorteilhaft", monierte Peter Lebmair (CSU) im Gemeinderat. Mindestens hätte man die Gründe für die plötzliche Umstellung nennen können.
Peter Lemmen hat für die SPD umgehend gefordert, "diese bislang gute Dienstleistung der Gemeinde weiterhin zu leisten". Auch er monierte auf Anfrage "schlechten Stil, dass die Einstellung kurzfristig und ohne Beteiligung des Gemeinderates geschehen soll". Damit nicht viele Betroffene jeweils selbst eine Firma finden und beauftragen müssten, wo durch die Gemeinde doch das ganze Netz ohnehin angeschaut werde, sei in der Sache "eine sinnvolle Hilfestellung".
Bürgermeister Christian Kuchlbauer (FWG) sagte auf Anfrage, die zusätzliche Betreuung der privaten Reinigungswünsche sei "ein irrsinniger Aufwand", der allerdings andererseits "kaum genutzt" werde. Auf das Mitte November versendete Schreiben, in dem der Service aufgekündigt worden war, habe es bislang eine einzige Beschwerde gegeben.
Lemmen sagte, wenn der Verwaltungsaufwand so enorm sei, könne man dafür auch einen Beitrag erheben. Jedenfalls solle "im Sinne von Bürgernähe und rationellem Abwassermanagement der Aufwand nicht gescheut werden". Der Antrag wird im neuen Jahr auf die Tagesordnung kommen.


18.12.2017    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

"Ich hab mir da so vorgestellt, wie ich an dieser Stange hänge... Das ist keine gute Idee!"

(Gemeinderätin Steffi Haslbeck über ein mögliches neues Outdoor-Sportgerät)

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim