. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
ORTSGESCHEHEN

Keine Schilder, jetzt auf englisch

All die Besucher, die zu den Schleißheimer Touristenattraktionen oder als Kunden und Gäste örtlicher Betriebe und Institutionen in den Ort kommen, sind vorwiegend angewiesen auf digitale Orientierung. Die Beschilderung an den Straßen und Wegen ist völlig ungeordnet und lückenhaft. Einmal mehr gab es nun einen Vorstoss im Gemeinderat, die Orientierung zu verbessern.
Der Gewerbeverband und dann auch der Tourismusverein fordern seit Jahren ein einheitliches Leitsystem und sind mit Ausarbeitungen auch schon in Vorleistung gegangen. An den Runden Tischen für Gewerbe und Tourismus mit dem Rathaus wurden die Optionen schon mehrfach besprochen, selbst Mittel im Gemeindeetat hat das Rathaus schon bereitgestellt. Zur Umsetzung kam es allerdings nicht.
Ursache sei, dass die Gemeinde das System von außen nach innen aufbauen wolle, also zunächst die gelben Verkehrsschilder austaushen. Und dazu gebe es noch keine Zusagen des Staatlichen Baumamts, erläuterte Gemeindekämmerer Robert Schuhbauer im Verkehrsausschuss des Gemeinderats. Parallel zu den Gestaltungsansätzen der Runden Tische wird völlig unabhängig gerade die Radwegbeschilderung durch den Ort erneuert, die in wieder eigener Systematik dann die Anlaufstellen anzeigt.
Die CSU hatte nun beantragt, die touristischen Hinweisschilder um englischsprachige Hinweise zu ergänzen. Die FWG optimierte den Antrag, statt weiterer Sprachen doch lieber auf die international verständlichen Piktogramme zu setzen.
Aber vor einer derartigen Detailergänzung solle man doch "endlich mal das Gesamtpaket gebacken kriegen", mahnte Peter Lemmen im Ausschuss. Angelika Kühlewein appellierte, ungeachtet der Verzögerung bei den Straßenschildern das innerörtliche System anzupacken, beides könne unabhängig voneinander vorangetrieben werden.
Der Vorschlag, die Hinweise auf Flugwerft, Schlösser und Regatta mit Piktogrammen zu ergänzen, wurde einstimmig angenommen. Speziell an S-Bahnhof sollte dies zur Not auch noch vor der Umsetzung eines Gesamtkonzeptes geschehen, forderte Gisela Kranz. Zudem solle der MVV aufgefordert werden, intensiver und übersichtlicher auf die Busverbindungen zu den touristischen Attraktionen hinzuweisen.


17.05.2017    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim