. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
MARKTPLATZ

Lesermail zum Artikel: ''Bücher am Schloss' schließen'

"Die" Buchhandlung in Oberschleißheim schließt.
Die Schleißheimer Zeitung, ein online-Medium, informiert die breite Bevölkerung über das bevorstehende Ende einer analog-Buchhandlung, die am digitalen Kaufverhalten zugrunde geht. Wieder wird ein Informations- und Kommunikationszentrum schließen, ebenso wie früher schon die Bäckerei in der Mittenheimer-Str.
Herr Hanke hat sich diese Entscheidung sicher nicht leichtgemacht. Werden unsere Kinder wohl einmal unsere Computer durchsuchen, um lesbare Erinnerungen zu finden? Wie duften eigentlich alte Festplatten? Wie kann ich Blumen zwischen Ebooks pressen?
Bücher auf gutem Papier gedruckt sind immer noch langlebiger als elektronische Speichermedien. Wir müssen nur wissen, wie man die Buchstabenfolgen entziffert, brauchen keinerlei Ergänzungsgeräte, außer vielleicht einer Brille.
Wie erholsam ist es, eine Weile im Buchladen zu stöbern und auf neue Gedanken zu kommen. Eine Buchhandlung bietet ungefiltert Zugang zu Wissen und Schöngeistigem. Kein Google-Algorithmus steuert mich als Käufer. Buchhandlungen und Bibliotheken sind die letzten Refugien der Privatsphäre.
Irene März
 
(weitere Lesermails zu diesem Thema)


04.12.2016    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim