. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Verfahren für Ansiedlung der Polizeihubschrauber läuft

Für die Ansiedlung der Hubschrauberstaffel der Bayerischen Landespolizei soll auf dem Flugplatzgelände wurde nun beim Luftamt der Bezirksregierung das Genehmigungsverfahren gestartet. Die Hubschrauber sollen vom Münchner Flughafen abziehen und zur Hubschrauberstaffel der Bundespolizei nach Oberschleißheim verlegt werden. Die Landespolizei soll dafür einen Anbau an den Neubau der Bundespolizei erhalten.
In dem Verfahren geht es nun um die Zulassung des Betriebs nach Sicht- und Instrumentenflugregeln sowie um den Bau des Staffelgebäudes. Die Bezirksregierung hatte das Projekt bereits genehmigt, war auf Klage des Oberschleißheimer Rathauses caber nach einem Verfahrensfehler zurückgepfiffen worden.
Jetzt wird auf Weisung des Gerichts ein luftrechtliches Planfeststellungsverfahren mit einer Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt. Die Planungsunterlagen können vom 9. November bis 8. Dezember im Rathaus eingesehen werden. Einwendungen können bis 22. Dezember bei der Regierung von Oberbayern, Luftamt Südbayern, Maximilianstraße 39, 80534 München, schriftlich eingebracht werden.


03.11.2016    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim