. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Gemeinde beugt sich Schwarzbauten

Erneut gibt es für die wahlweise "Fliegersiedlung" oder "Deutschbausiedlung" neue Bauvorgaben. Nach gut zehn Jahren überarbeitet das Rathaus den Bebauungsplan und beugt sich damit den "schwarz" eingerissenen Zuständen in der Siedlung.
Nach der Modernisierung des Bebauungsplans vor gut zehn Jahren war die Gemeinde mit weiterhin folgenden Änderungswünschen zur Schaffung von mehr Wohnraum und weiterer Stellplätze nur sehr restriktiv umgegangen. Zuletzt wurde einem Anwohner abgelehnt, im Garten abzugraben und somit das Untergeschoss zu belichten, um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Auch ein weiterer Parkplatz sollte geschaffen werden.
Daraufhin dokumentierte der Bauwerber jedoch die zahlreichen "Sünden" seiner Nachbarn, die auch ohne Genehmigung Fakten geschaffen hatten. Jetzt wollte der Bauausschuss des Gemeinderats das korrekte Verhalten des Bauherrn nicht strafen, indem ihm verweigert würde, was sich andere herausnahmen, ohne zu fragen. Sein Projekt wurde einstimmig gebilligt.
Zudem forderte die FWG, angesichts der Dokumentation über die willkürliche Entwicklung der Siedlung die Leitpläne zu überarbeiten und der Realität anzupassen. "Dahinten passiert einiges, was sehr fragwürdig ist", sagte Stefan Vohburger. Gegen die Neufassung des Bebauungsplanes stimmte einzig Peter Lemmen, der die erneute Überarbeitung für nicht angesagt hielt.


18.10.2016    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim