. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

'Schleißheimer Advent' zieht an die Flugwerft

Nach fünf Jahren im Schlossambiente zieht der "Schleißheimer Advent" heuer erstmals an die Flugwerft. Der Adventsmarkt des Tourismusvereins wird am dritten Adventswochenende auf dem Flugfeld des Deutschen Museums abgehalten. Mit der Flugwerft sind gemeinsame Veranstaltungen in der Ausstellung des Museums, unter historischen Flugzeugen geplant, dazu wird es ein Spezial-Ticket für "Advent"-Besucher geben.
"Der neue Standort bietet uns faszinierende neue Möglichkeiten", freut sich Gerhart Maier, Vorsitzender des Tourismusvereins und Organisator des Marktes, "das wird unserer Veranstaltung nochmal ganz neue Impulse verleihen".
Die außergewöhnliche kulturhistorische Vielfalt von Schleißheim herauszustellen, ist ein Vereinsziel des Tourismusvereins - und es ist ein frappierendes Zeichen dieser Vielfalt, dass sich gleich mehrere herausragende und exklusive Veranstaltungsstandorte anbieten. Im Schlossambiente war der beliebte Adventsmarkt wegen des Besucherandrangs mittlerweile an seine organisatorischen Grenzen gestoßen.
Die Verzahnung mit der historischen Flugwerft soll der Veranstaltung nun wieder einen ganz eigenen Charakter verleihen. Auch das Deutsche Museum ist von der Kooperation angetan. "Das kann eine Veranstaltung werden, die für unsere Besucher und unser Jahresprogramm einen ganz neuen Akzent setzt", freut sich Gerhard Filchner, der Leiter der Flugwerft.
Unverändert erhalten bleiben soll der Charakter des "Schleißheimer Advents" als Fest der Schleißheimer Vereine und Institutionen, die der Tourismusverein mit immenser Manpower zum Selbstkostenpreis ausrichtet. Der familiäre Charakter des Festes, das umfangreiche Rahmenprogramm, gestaltet von Schleißheimer Vereinen, und Höhepunkte wie die Fackelwanderung durch den Schlosspark oder die "Lebende Krippe" der Birkenstoana im Alten Schloss haben den "Advent" aber auch für Besucher aus nah und fern attraktiv gemacht.
Im Tourismusverein erarbeitet ein Fest-Team bereits das Rahmenprogramm, Attraktionen und die Organisationsstandards. Am 9. Dezember wird dann der Nikolaus wieder traditionsgemäß den "Schleißheimer Advent" bis 11. Dezember eröffnen - an der Flugwerft.
 
(hierzu sind Lesermails eingegangen)


18.07.2016    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim