. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Außergewöhnliche Dienststelle übergeben

Außergewöhnliche Dienststelle übergeben

Als Polizeichef für sechs Monate ist Martin Schultheiß am Freitag als Leiter der Polizeiinspektion 48 eingeführt worden. Mit ihrem speziellen Zuschnitt auf die drei Orte Ober- und Unterschleißheim sowie Garching sei diese Inspektion "eine Herausforderung", bereitete Günter Süßbrich, der Leitende Polizeidirektor für den Einsatzabschnitt West im Münchner Polizeipräsidium, den Neuen auf die Aufgabe vor. Der in den Ruhestand verabschiedete Heinz Eckmüller hinterlasse aber "ein gut bestelltes Feld".
Drei Orte mit zusammen fast 60.000 Einwohnern, ein Einsatzgebiet von 74 Quadratkilometern und überall Spezialherausforderungen vom Barockschloss mit Großveranstaltungen über eine olympische Regattaanlage bis hin zum Forschungsreaktor bilden das Einsatzgebiet der Inspektion. Süßbrich bilanzierte "Aufgaben wie in einer Stadtinspektion, aber mit strukturellen Besonderheiten".
Schultheiß hatte nach seinen ersten Tagen im Amt eine "gute Ausstattung" der Dienststelle festgestellt, allerdings gab er den Abgesandten aus dem Polizeipräsidium einen Wunsch mit: "Wir hätten gern mehr Beamte". 2015 musste die Inspektion eine Rekordzahl an Einsätzen bewältigen.
Die Straftaten sind im breiten Aufgabenspektrum der Beamten dabei konstant rückläufig. Seit die Statistik 1991 begonnen wurde, wurde in der Oberschleißheimer Inspektion im Vorjahr mit 2067 Straftaten ein Tiefststand erreicht. "Der Inspektionsbereich kann als sicher angesehen werden", meldete Schultheiß zum Dienstantritt den Vorgesetzten und den drei Bürgermeistern Dietmar Gruchmann (Garching), Christoph Böck (Unterschleißheim) und Christian Kuchlbauer (Oberschleißheim), die den Neuen begrüßten.
Krankheitsbedingt abwesend wurde Eckmüller, der seit April 2005 Dienststellenleiter war, mit höchstem Lob verabschiedet. Eckmüller habe die Leitung dieser speziellen Dienststelle "mit Bravour erledigt", attestierte Polizeidirektor Süßbrich, "er hat das sehr gut im Griff gehabt".
Er habe Eckmüller als "hoch motivierten Inspektionsleiter" kennengelernt,"der immer nah am Geschehen war". In der Dienststelle habe er "Teamgeist verbreitet" und "eine sehr starke menschliche Nähe zu den Mitarbeitern gepflegt".
Bei der Amtseinführung: (v. li.) Stellvertretender Inspektionsleiter Thomas Köglmeier, der neue Leiter Martin Schultheiß und Leitender Polizeidirektor Günter Süßbrich.


15.07.2016    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim