. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
MARKTPLATZ

Energie-Scouts auf den Spuren der Effektivität

Energie-Scouts auf den Spuren der Effektivität

Fünf Auszubildende der Schreiner Group schafften bei einem bundesweiten Wettbewerb den zweiten Platz als "Energie-Scouts". Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz hatte den Bewerb um Projekte für mehr Energieeffizienz im Betrieb ausgeschrieben.
„Die Ideen und Lösungsansätze unserer Mitarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag, um die Energieeffizienz im Unternehmen voranzubringen“, freute sich Geschäftsführer Roland Schreiner über den Preis. Die fünf prämierten Azubi-Scouts der Schreiner Group, Andreas Gareis, Seda Kaleci, Marion Pollak, Daniel Waldhans und Alexandra Willis, entdeckten in einer umfassenden Analyse drei Bereiche für spürbare Energieeinsparungen.
Das erste Projekt befasste sich mit Druckluftleckagen, die aufgrund von Verschleiß vor allem an Leitungsventilen zu finden sind. Die Auszubildenden untersuchten an drei exemplarischen Druckmaschinen Leckagen bei einer laufenden Produktion und beseitigten diese mithilfe pneumatischer Verbindungsstücke. Das Ergebnis: Pro Jahr werden künftig 28.000 Kubikmeter Druckluft und 3200 Kilowattstunden Strom eingespart.
Das zweite Projekt evaluierte die Wärmeisolierung. Mit einer Wärmebildkamera deckten die Energie-Scouts auf, dass die Abluftrohre der Druckmaschinentrockner nicht ausreichend wärmeisoliert sind und Wärme in den Raum abgeben. Das hat zur Folge, dass die Klimaanlagen unnötig viel Energie verbrauchen, um die Raumtemperatur auf 22 Grad zu kühlen. In Zukunft werden alle neuen Maschinen obligatorisch mit einem Wärmeschutz versehen. Bestandsanlagen, die weniger als drei Jahre alt sind, werden sukzessive nachisoliert. Dadurch spart die Schreiner Group bei jedem Abluftrohr im Schnitt 23 Prozent Energie ein.
Beim dritten Projektthema loten die Auszubildenden aktuell Möglichkeiten zur Reduzierung des Wasser- und Energieverbrauchs in Kühlwasserleitungen aus. Allein durch das Absenken der Durchflussgeschwindigkeit werden Einsparungen von ca. fünf Prozent erwartet. Das Projekt wird vom nächsten Jahrgang der Energie-Scouts abgeschlossen.
Erfahrene Azubi-Scouts treten dabei als Mentoren auf und geben ihr Wissen an die Nachfolger weiter. Die Auszubildenden werden so für Energieeffizienz sensibilisiert und engagieren sich als Botschafter für innerbetriebliche Energiesparmaßnahmen.
Die Schreiner Group legt einen sehr hohen Wert auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Ökologische mit ökonomischen Zielen in Einklang zu bringen, ist ein zentrales Umweltziel des Unternehmens. In den letzten vier Jahren konnte das Hightech-Unternehmen trotz eines starken Unternehmenswachstums seinen CO²-Ausstoß um 70 Prozent senken. Bei der Preisvergabe: (v. li.) Ausbildungsbeauftragter Bozidar Petrak, die Energie-Scouts Marion Pollak, Andreas Gareis, Daniel Waldhans, Alexandra Willis und Ex-Verkehrsminister Peter Ramsauer als Preis-Pate.


30.06.2016    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim