. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zum Artikel: 'Autobahnzufahrt wird komplett erneuert'

Was in den beiden Artikeln „Autobahnzufahrt wird komplett erneuert“ sowie „Unterführung und Kreisel“ vom 15.04.2016 dargestellt wird, kann als absolute Alptraum-Planung bezeichnet werden!
Zur 6-spurigen A92 noch eine 4-spurige B471 Richtung Dachau, ein riesiges Kleeblatt, das noch näher an Oberschleißheim heranrücken soll, und zur Krönung ein monströses Brückenbauwerk, das nördlich der bestehenden Brücke zusätzlich kommen soll. Dazu wird der Bürgermeister zitiert: „Das ist die Lösung, die ich favorisiere“, und er sei „ein bisserl stolz“, dass dieser ampelfreie Ansatz nun aufgegriffen worden sei und dass der Ausweichverkehr von der Engstelle Allacher Tunnel über A92 und B471 so „besser abfließen“ könne.
Mit Verlaub: Ja wo samma denn? Muss ein Bürgermeister nicht in erster Linie die Interessen seiner eigenen Bürger meistern, statt den Bürgern von Dachau oder Fürstenfeldbruck freie Fahrt zu ermöglichen?
Und wie sehen die Interessen der Bürger von Oberschleißheim aus? Mit deutlicher Mehrheit hat im September 2013 das Bürgerbegehren entschieden, dass die Gemeinde Oberschleißheim „die Fläche zwischen dem westlichen Ortsrand und der A92 dauerhaft freihalten“ soll. Von einem Freihalten dieser landschaftlichen Tabuflächen könnte wohl mit Kleeblatt, zusätzlichem Brückenbauwerk und dem dadurch verstärkt angezogenen Verkehr keine Rede mehr sein.
Dies ist vielmehr eine völlige Missachtung des Bürgerwillens!
Ralf Kaiser, Sprecher des Bündnis 90/Die Grünen-Ortsverbands
 
(weitere Lesermails zu diesem Thema)


03.05.2016    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

16.07.17, Betreff: Re: AW: Bitte verzeihen sie mir ihren Fehler

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim