. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zur Maifeier 2016

Sehr geehrte Vereinsvorstände,
ich habe die Rundmail an den Stammtisch bewusst gewählt, um eindeutig Stellung zu beziehen und keine Mutmaßungen aufkommen zu lassen.
Die Antwortmail des Feuerwehrvereins vom 12.04.2016 möchte ich nicht unkommentiert stehen lassen: Die Ankündigung der Maifeier in den Oberschleißheimer Gemeindenachrichten, ein folgenschwerer, für mich nicht nachvollziehbarer Fehler der Gemeinde, war der eigentliche Auslöser meiner Mail. Die Reaktionen auf die Veröffentlichung waren so gewaltig, dass ich permanent Anrufe und Mails mit der Frage bekam, was denn eigentlich richtig wäre:
- meine Aussage, nicht am 1. Mai spielen zu dürfen oder
- die Veröffentlichung in den Gemeindenachrichten, dass die Blaskapelle traditionell spielt.
Natürlich musste ich darauf Rede und Antwort geben, was meiner Meinung nach die Gründe für die Nichtberücksichtigung der Blaskapelle seien.
Zur Chronologie der Ereignisse: Wie die vergangenen 20 Jahre auch, hat die Blaskapelle den 1. Mai 2016 für das Fest der Feuerwehr frei gehalten und einige Auftrittsangebote abgelehnt. Für 2015 sandte ich dem damaligen Vorstand den Vertrag bereits Ende 2014, bekam die Rückantwort aber erst Anfang 2015. So war es für mich auch nicht verwunderlich, dass wir Anfang des Jahres 2016 noch keinen Vertrag für das diesjährige Fest mit dem Feuerwehrverein hatten.
Die Blaskapelle ging erst recht von einem Auftritt aus, nachdem sie erfuhr, dass der Feuerwehrverein bereits im November 2015 den Bürgerplatz und den Bürgersaal für die Maifeier reserviert hatte. Am 1. März kam dann die telefonische Absage durch den neuen Vorstand Heinz Eckmüller. Begründet wurde diese mit den Arbeiten auf dem Bürgerplatz und dem reduzierten Platzangebot.
Das stelle ich in Abrede, nachdem ich von verschiedener Seite gehört habe, dass die Blaskapelle zu teuer sei. Der Platz ist zwar ein wenig beengt, aber immer noch groß genug für die Durchführung dieser Feier.
Meinen Ausspruch, dass Gewinnsucht im Spiel sei, bereue ich und entschuldige mich dafür in aller Form. Es war eine emotionale Entgleisung meiner Person. Gleichwohl bleibe ich bei meiner Meinung, den Absagegrund betreffend.
Die 1. Mai-Feier ist traditionell das Highlight eines Jahres für die Gemeinde und ihre Bürger, aber auch für die Blaskapelle. Die Blaskapelle probt dafür das ganze Jahr und freut sich, ihre Arbeit hier präsentieren zu können. An diesem Tag unseren Beitrag zum Gelingen des Festes leisten zu können, wurde uns verwehrt.
Die Leistungen der Feuerwehr im Hinblick auf die ehrenamtliche Organisation und Durchführung bleiben unbestritten. Die musikalische Umrahmung des Festes durch die Blaskapelle trug sicherlich mit zum Gelingen der Maifeier bei.
Harald Kirch
 
(weitere Lesermails zu diesem Thema)


14.04.2016    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim