Lesermail zum Artikel „Alter Bahnhof ist an Immobiliengesellschaft verkauft“

Eine derart intransparente Veräußerung einer Staatsimmobilie ist eigentlich nicht hinnehmbar, da die Entscheidungsgrundlagen für Ausschreibungen offengelegt werden müssen, um Willkür zu unterbinden.
Jörg Hölsch

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.