Zehn Jahre „Sonnenkinder“

Bei der Hauptversammlung des Vereins „Luzia Sonnenkinder“ wurde die Vorsitzende Brigitte Scholle bei den turnusmäßigen Neuwahlen im Amt bestätigt. Der Verein feierte in diesem Jahr sein 10. Jubiläum. Aufgabe ist die Förderung und Unterstützung von Kindern mit Behinderungen durch Therapien, welche von den Krankenkassen nicht übernommen werden und für die Eltern auf Dauer nicht finanzierbar sind.
In der bisherigen Vereinsgeschichte konnte dadurch schon vielen Kindern mit Behinderungen eine Reittherapie ermöglicht werden. In den letzten fünf Jahren wurden auch regelmäßige Besuche bei „Monis kleiner Farm“ angeboten. Der Verein organisierte auch immer wieder Besuche mit Moni und Ihren Tieren im Schwabinger Kinderkrankenhaus. Um weiterhin Kindern mit Behinderungen durch Therapien unbürokratisch unterstützen zu können, hat der Verein wieder viele Aktionen geplant.
Den neuen Vorstand bilden: (v. li.) Schriftführerin Elke Hölsch, Vorsitzende Brigitte Scholle, Zweite Vorsitzende Juliana Scholle und Schatzmeisterin Martina Fuchs.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.