Aufstieg in die Zweite Liga

Für fünf Turnerinnen der A-/B-Jugend des TSV Schleißheim (Bild ob.) ging es zum Finale des Bayerncups nach Unterföhring. Hier turnten die Mädchen als Mannschaft in Reck, Sprung, Boden und Balken. Im Frühjahr stiegen die Schleißheimerinnen wieder neu in die dritte Liga ein und wurden Vierte. Diesmal landeten sie gleich ganz oben auf dem Siegerpodest und weil in der 2. Liga ein Platz frei geworden ist, sind Serafina Golik, Jessica Ahlers, Bianca Centini, Malena Wächter und Saronda Ipek auch noch aufgestiegen.

Fünf Mädchen der D-Jugend, Simona Golik, Philomena Dick, Frida Bock, Lotte Müller sowie Nathalie Herz gingen als „Neueinsteiger“ an den Start und landeten auf Platz 9.

Mit etwa 20 Mädchen gingen die Turnerinnen beim Tuju-Wettkampf in Neufahrn an den Start (Bild unt.). Dieses Jahr wies der Wettkampf eine ganz neue Variante auf: Seilspringen, 20 Meter Kurzsprint, zwei Trampolinsprünge sowie eine Bodenkür.
In der Altersklasse 2002/03 verfehlte Malena Wächter nur ganz knapp einen Platz auf dem Treppchen und wurde Vierte. Mit nur 0,9 Punkten mehr hätte sie den Bronzepokal in den Händen halten dürfen. Serafina Golik wurde Zweite, nur einen halben Punkt von der Siegerin getrennt. Unter 15 Mannschaften landeten die Schleißheimerinnen auf dem 6. Platz.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.