‚Vabosh‘ appelliert an Landtagskandidaten

Kurz vor dem Wahlsonntag hat der Verein „Verrückter Alter Bahnhof Oberschleißheim (Vabosh)“ mit einem Appell an die Landtagskandidaten von fünf Parteien noch einen Versuch gestartet, den Verkauf des historischen Bahnhofs an einen privaten Investor zu verhindern. „Die Deutsche Bahn ignoriert öffentliche und gemeinnützige Interessen“, heißt es in dem Schreiben, in dem die Kandidaten von CSU, Grünen, SPD, FW und FDP gebeten werden, „ihren Einfluss bei der Deutschen Bahn geltend zu machen, um eine Vergabe an die Gemeinde Oberschleißheim zu ermöglichen“.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.