Torwandschießen, Feuerwehrübung und „heißer Draht“

Beim traditionellen Kinderfest der SPD am Samstag auf dem Volksfestplatz konnten sich Mädchen und Buben austoben und jede Menge Spaß haben.
Zu Beginn erhielt jedes Kind eine Stempelkarte, die es im Laufe des Nachmittags durch Besuch der zahlreichen Stationen zu füllen galt, um sich eine kleine Überraschung zu sichern. So konnte man beispielsweise mit viel Gefühl am „heißen Draht“ zu Werke gehen, mit einem zielgenauen Wurf eine Pyramide aus Dosen zum Einsturz bringen oder beim Kartoffellauf Geschwindigkeit und Geschick miteinander vereinen.
Dazu gab es die Hüpfburg, Sackhüpfen, Basteln, Torwandschießen und Luftballons. Bei einer Feuerwehrübung durften die Kinder selbst mit dem Feuerwehrschlauch einen fiktiven Brand löschen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.