Klinik und Forschung für das Pferd

Für den Neubau der Pferdeklinik der Tierärztlichen Fakultät auf dem Oberschleißheimer Campus wurde am Montag Richtfest gefeiert. Der im Kammsystem geordnete Komplex von fünf Gebäuden wird 3600 m² Nutzfläche schaffen. Südlich angrenzend an die Klinik für Rinder und Schweine setzt das Gebäude die Spange von Unterrichtsgebäuden fort, die den neuen Campus im Westen säumen werden.
Das zweigeschossige Institutsgebäude enthält Servicefunktionen für die Stallgebäude. Erdgeschoss und Obergeschoss sind Verwaltungs- und Unterrichtsräume. Die angehängten eingeschossigen Gebäudeteile sind Stalltrakte oder Kliniken für Chirurgie, Innere Medizin und Reproduktionsmedizin des Pferdes. Ergänzt werden diese Bereiche durch eine Reithalle, die zwischen die Kliniktrakte eingeschoben ist und nach außen durch einen Bewegungsplatz erweitert werden wird. Die EU-zertifizierte Besamungs- und Embryotransferstation ist im südlichen Trakt separiert angeordnet.
Mitte 2020 soll das Gebäude genutzt werden können.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.