Mit mehr Kompetenz zurück

Ramona Bosch leitet seit September das Privatkundengeschäft der Commerzbank in Oberschleißheim. Die 50jährige, 2010 bis 2015 schon Filialleiterin am Stutenanger, verantwortet nun die Filialen der Bank in Oberschleißheim, Dachau sowie Fürstenfeldbruck mit insgesamt zwölf Mitarbeitern. Vorgängerin Sonja Hafer hat eine neue Aufgabe in der Niederlassung München-Nord übernommen.
Ramona Bosch begann ihre jetzt 28jährige Berufserfahrung bei der Commerzbank 1990 mit der Ausbildung zur Bankkauffrau in Braunschweig. Es folgten Stationen im Privatkundengeschäft in Hannover, Magdeburg, Leipzig und Pforzheim, bevor sie von 2010 als Filialdirektorin nach Oberschleißheim kam. Dort hatte sie die Leitung für fünf Jahre inne und wechselte dann 2016 als Leiterin nach Dachau.
In Boschs Verantwortungsgebiet zählt die Bank nach eigenen Angaben 19.000 Kunden. „90 Prozent der Bankkunden in Deutschland wollen auch im digitalen Zeitalter eine Filiale und einen Ansprechpartner in ihrer Nähe wissen“, betont sie, „das werden wir beherzigen und auch weiterhin unsere Filialen in Oberschleißheim aufrecht erhalten.“

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.